Herzlich Willkommen bei Köhler Wohnmobile

als Spezialist für Reisemobilausbauten auf Basis VW T5/T6 können Sie bei uns ein Sunvan-Reisemobil als Neufahrzeug oder Vorführfahrzeug erwerben oder Sie liefern Ihr eigenes Fahrzeug zum Umbau an. Haben Sie jedoch noch kein Fahrzeug gefunden, sind wir Ihnen bei der Suche gerne behilflich.

Auch im Programm haben wir den Mercedes-Benz Vito mit unserem Sunvan V26, den wir Ihnen mit einem Neufahrzeug ausbauen.

Hochdächer, Schlaf-Hubdächer und Hubdächer haben wir für zahlreiche Basisfahrzeuge im Programm. Die Nachrüstung von Dächern machen wir schon seit 1986.

Unsere Messen 2017

Stuttgart, CMT, 14.- 22.01.2017. Halle 5 C32
München, F.re.e, 22.- 26.02.2017. B4 230
Düsseldorf, Caravan Salon, 25.08.-03.09.2017. Halle 15 Stand A57
Freiburg, Caravan Live, 19.-22.10.2017

Neue Sunvan Prospekte

Unsere neuen Sunvan Prospekte sind da. Hier können Sie diese anschauen, downloaden und auch die gedruckte Version bestellen.

Prospekte anschauen

Caravan Salon 2017

Am Wochenende geht es wieder los. Auf dem Caravan Salon in Düsseldorf dürfen Sie sich wieder für neue Reisen inspirieren lassen und die Neuheiten in der Camper-Welt entdecken. Auch wir sind wieder vor Ort und zeigen Ihnen gerne unsere neuen Modelle - die Sunvans T22, L27 und V27.

 

Sie finden uns in Halle 15 Stand A57. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unsere Ausstellung

In unseren Ausstellungsräumen ist dringend benötigtes Aftersale-Zubehör zu sehen, wie z. B. Fahrradträger, Beleuchtung und Markisen. Ein besonderes Highlight: Sie können hier auch probeliegen, um das richtige Bett für sich auswählen zu können.

Wir können auch BILD

In der Montags-Ausgabe (16.01.2017) der Stuttgarter BILD-Zeitung gab es einen Bericht über die CMT - auch wir wurden von der Redaktion besucht. Vorgestellt werden im Artikel unsere Easyfix Duschkabine sowie Halterungen für die Wäscheleine und Papierrollen.

Wir freuen uns auch auf Ihren Besuch (Halle 5 Stand C32)!

Neue Schlaf-Sitzbank ST3

Neu im Programm haben wir die Schlaf-Sitzbank Sunvan ST3. Die Sitzbank ist starr, nicht verschiebbar und bietet eine große Durchlademöglichkeit. Zudem kann sie mit dem optionalen Clickverschluss werkzeuglos herausgenommen werden. Hier finden Sie weitere Informationen.

Sunvan Reisemobile in der Mietflotte

Unser Nachbar und Partner-Firma, der Wohnmobil-Vermieter Jimbu, vermietet unsere Sunvans. Seit April können Sie auch unseren Sunvan T21 mieten. Das Fahrzeug hat unten ein superbequemes Lattenrostbett und hat Platz für 4 Personen. Die Mietflotte gibt es auch zum Kauf.

Weitere Infos auf der Jimbu- Website.

Neue Sunvan-Modelle L27 und V27

Beim diesjährigen Caravan Salon, der in dieser Woche beginnt, stellen wir Ihnen u.a. unsere neuen Sunvan-Modelle L27 (auf Basis VW T6) und V27 (auf Basis Mercedes-Benz Vito) vor. Auch den Sunvan T22 werden wir jetzt erstmalig auf der Messe in Düsseldorf präsentieren.

 

Schauen Sie sich doch gerne die beiden Videos zu den neuen Sunvan-Modellen an, damit Sie sich einen genaueren Einblick verschaffen können. Diese finden Sie auch auf unserer Video-Seite.

 

Oder besuchen Sie uns direkt auf dem Caravan Salon (Halle 15 Stand A57). Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Gebrauchte Fahrzeuge und Vorführfahrzeuge

Neben neuen Fahrzeugen bieten wir auch gebrauchte Wohnmobile an. Das Basisfahrzeug ist hierbei gebraucht und erhält von uns einen neuen Sunvan Wohnmobilausbau. Einen Link zu den momentan verfügbaren gebrauchten Wohnmobilen finden Sie hier.

Falls hier nichts Passendes für Sie dabei ist, schreiben Sie uns gerne eine eMail.

Neuer Sunvan T22

Seit diesem Jahr haben wir den Sunvan T22 neu im Programm. Basisfahrzeug ist der VW T6 mit kurzem Radstand. Er hat ein super bequemes Lattenrostbett und zwei verschiebbare Einzelsitze. Die Einzelsitze haben Isofix und lassen sich auch entgegen der Fahrtrichtung anbringen. Neben einer Gasanlage gibt es einen zweiflammigen Gaskocher, einen 40 l Kompressor-Kühlschrank, viel Stauraum und einen Heckauszug, in dem der freistehende Tisch untergebracht ist. Auch im Dachbett lässt es sich bequem auf einem kombinierten Federteller-/Lattenrostbett schlafen.

 

Schauen Sie sich doch gerne das Video zum Sunvan T22 an, damit Sie sich einen genaueren Einblick verschaffen können.

Neue Sitze für den T21

Für den Sunvan T21 gibt es als Alternative zur starren Sitzbank jetzt zwei Einzelsitze, die sich auf Schienen befinden und sich einzeln verschieben lassen. Auch ein Einbau entgegen der Fahrtrichtung ist möglich. Zudem haben die Sitze Isofix.

Neues Solarmodul

Neu im Programm haben wir ein weiteres flexibles Solarmodul mit 100 Wp. Dieses kann einfach auf der Frontscheibe oder seitlich am Bus (in der Toprail) angebracht werden und ist damit flexibel einsetzbar - dort wo es am meisten Sonne gibt. Preis inkl. Erstanschluss € 1.300,00.

Unser neues Modell Sunvan L21

Unser neustes Modell ist der Sunvan L21, den es seit Anfang des Jahres in unserem Programm gibt. Das sehr bequeme und breite Lattenrostbett (1,90 x 1,60 m) unten gibt es nun auch für den kurzen Radstand und bietet somit mehr Schlafkomfort. Dennoch bleibt der Platz für einen zweiflammigen Gaskocher inkl. 5 kg Gasflasche sowie für einen 40 l Kompressor-Kühlschrank erhalten. Weitere Informationen finden Sie hier.

Neues bequemes Dachbett

Für das Schlaf-Hubdach SCA 196 gibt es jetzt ein neues und sehr bequemes Dachbett: Eine Kombination aus Lattenrost und Federtellern - mehr Schlafkomfort auch direkt unter dem Dach. 

Duschkabine und Wäscheleine mit noch mehr Farben.

Eine Duschkabine, die außen am Fahrzeug mittels Saugnäpfen befestigt wird, ist ideal für unsere Sunvan Modelle.

Mehr Infos per Mail bestellen info@koehler-wohnmobile.de

Landrat besucht Köhler Wohnmobile

Am Dienstag, 7. Februar 2017, bekamen wir prominenten Besuch aus Politik, Wirtschaft und Bildung: u. a. Landrat Karl Röckinger, Chef der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordschwarzwald Jochen Protzer, Rektor der Hochschule Pforzheim Professor Dr. Ulrich Jautz, Enzkreis-Wirtschaftsbeauftragte Kerstin Monasso und Vorsitzender des Illinger Gewerbevereins Sebastian Zaiß. Sie wollten sich damit einen Überblick über ortsansässige Unternehmen verschaffen und waren von ihrem Besuch beeindruckt. Die Presseberichte erschienen im Mühlacker Tagblatt und in der Pforzheimer Zeitung.